Sonntag, 7. Februar 2016

Finesse aus Portugal - Quinta da Pellada von Alvaro Castro

Aus Interesse und Neugierde bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Weinen. Weine, welche Charakter und Typizität besitzen, zugleich aber elegant und finessenreich sind. Zum Glück durfte auch feststellen, dass es diese praktisch in jedem Weinbaugebiet gibt - mal mehr, mal weniger. Dieses Mal habe ich mit dem Quinta da Pallada 2011 von Alvaro Castro einen Spontankauf aus Portugal getätigt und wurde positiv überrascht. Das Cuvée aus Touriga Nacional, Tinta Roriz (Tempranillo) und Jaen (Mencia) stammt aus dem Dao-Gebiet, wo Alvaro Castro zu den renommiertesten Winzern gehört. Dort herrscht kontinentales Klima, die Reben werden auf rund 500m Höhe in Terrassenform angelegt und stehen auf Granit- und Schieferböden. Das Ergebnis ist ein komplexer Rotwein mit viel Frische und hübscher Terroirnote...




















Der Wein zeigt sich im Glas in dunklem Rubinrot. Im Duft wirkt er erst etwas verschlossen, öffnet sich aber bereits nach wenigen Minuten im grossen Glas und präsentiert sich komplex und voller Frische. Ich vernehme viel rote und dunkle Beeren, etwas Himbeermarmelade und zurückhaltendes, aber delikate Vanille vom Holz. Zunehmend zeigen sich auch Noten nach Lakritze, orientalischen Gewürzen und  etwas Thymian. Im Mund ist er saftig und knackig, die Gerbstoffe sind gut eingebunden und von hoher Qualität. Die Säure ist sehr präsent und sorgt nicht nur für Trinfkluss, sondern auch für viel Frische. Der lange Abgang wird von einer hübschen Sauerkirschnote und einer sehr präsenten Mineralik geprägt.

Was ich hier im Glas habe, ist eine geniale Symbiose aus Kraft und Eleganz!  Dieser Wein macht bereits jetzt schon sehr viel Spass, lädt zum entdecken ein und zeigt bestens, dass es in Portugal auch mit moderatem Alkohol und viel Finesse geht. Der Quinta da Pellada ist für Liebhaber eigenständiger Weine sowie Freunde eleganter Syrahs absolut empfehlenswert. Trinken jetzt bis 2023, erhältlich für 43.- CHF bei Paul Ullrich AG in Basel.

Kommentare:

  1. Ich liebe Wein :) Sehr guten Wein bekommt man in einem Schenna Hotel :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Dein Wein aus Portugal, der "Quinta da Pallada 2011", muss echt gut sein!

    Wo hast du den gekauft?

    LG,

    Tobias

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr interessant an finde ich. Seit meinem Urlaub im Hotel in Sterzing bin ich auf den Geschmack portugiesischer Weine gekommen... Es ist ein neuer und ländlicherer Geschmack, den ich sehr schätze

    AntwortenLöschen