Mittwoch, 30. Mai 2012

Walter Skoff Weissburgunder "Grassnitzberg"

Herrlich duften die am Vortag marinierten Pouletschenkel, welche an diesem wunderschönen Sommerabend in Begleitung gekochter Jungkartoffeln und einem frischen Salat verzehrt werden. Klassisch zum sommerlichen Grillen fehlt somit nur noch ein fruchtiger Rotwein - doch es muss nicht immer Rot sein, weswegen wir uns einen Geheimtipp in Weiss aus der Südsteiermark ausgesucht haben. Frisch ins Glas gefüllt nehme ich direkt eine Nase voll und auf Anhieb wird mir klar, dass ich einen finessenreichen Wein mit viel Eleganz im Glas habe...


In blassem Gelb mit hellen Reflexen fliesst dieser herrlich duftende Weissburgunder ins Glas. Nach kurzer Belüftung strömen einem Aromen nach grünem Spargel, Honigmelone, Zitrone und gelben Früchten entgegen. Ein Hauch Mineralik hier, etwas Süsse da und vor allem enorm viel Eleganz - so empfängt der Gaumen diesen herrlichen Burgunder, welcher diesen auf Anhieb für sich einnimmt. Auch gesellen sich leicht herbe Gewürznoten und Nuancen gemahlener Nüsse dazu. Ungeachtet zunehmender Belüftung wirkt der Wein stets frisch und knackig und trotz der Eleganz versteckt er seine Muskeln nicht, was dem ausdrucksstarken Finale bestens zu Gute kommt. Die Aromen bleiben auch nach dem letzten Schluck lange haften und die Hand geht unverzüglich wieder zum Glas - ein genialer Wein aus Familienhand, welcher seit diesem Abend einen Stammplatz im heimischen Weinkeller eingenommen hat.


 Das Weingut

Quelle: http://www.skofforiginal.com/
„Wein ist Leben, unser Leben ist Wein“ - Dieser Satz verbindet das Familienunternehmen seit Generationen und bildet zugleich das Motto für den Weinbau und der dabei stets zunehmenden Qualität. Walter Skoff, welcher über 30 Jahre Erfahrung mitbringt, und sein Sohn Joachim Skoff betreiben Weinbau aus Leidenschaft und verfolgen beide das gleiche Ziel: sterische Terroirweine in bester Qualität zu erzeugen.

Quelle: http://www.skofforiginal.com/

An verschiedenen Lagen mit unterschiedlichsten Böden (u.a. Sandstein und Muschelkalk) bauen Vater und Sohn ihre Reben an. Doch einiges haben alle Lagen gemeinsam: ihre perfekte Ausrichtung zur Sonne. Abhängig vom Wein werden die Trauben nach der Ernte in Edelstahltanks, in grossen Holzfässern (3000 Liter) oder Barriques ausgebaut.

Weitere Informationen zum Weingut sind auf der sehr informativen Homepage zu finden.
Der Wein
Land/Region: Österreich, Steiermark
Jahrgang: 2008
Rebsorte: Weissburgunder
Preis: 20.- CHF / 13.- Euro
Genuss: jetzt bis 2014
Passt zu: Spargeln und mit Käse überbackenem Lauch/Schinken Auflauf

1 Kommentar:

  1. Ih was für ein edler Tropfen, bin gerade im Wanderhotel Südtirol

    AntwortenLöschen